24 Juli 17

Back-Star 2017: It's the womans world!

Für fünf junge Frauen heißt es am 4. August 2017 wieder: Auf geht's ins Live backen-Finale des diesjährigen Back-Star Contest 2017 von Vandemoortele. In diesem Jahr haben sich wieder viele Teilnehmer mit ihrer eigenen Rezeptidee zu den Themen „Minis - auf einen Biss" und „Klassiker neu interpretiert" beworben. Insgesamt wurden beim 12. Back-Star Contest weit über 60 kreative Bewerbungen eingereicht. Die Auswahl war wieder sehr groß bei der Fachjurysitzung am 29. Juni 2017 in Herford, um die besten Vier für das Live backen festzulegen. „Die zahlreichen Einsendungen zeigen uns immer wieder auf's Neue, dass Nachwuchswettbewerbe, wie unser Back-Star bei jungen Menschen gut ankommen und eine gute Möglichkeit sind, ihnen zu zeigen, was der Bäcker- oder Konditorei-Beruf für schöne und spannende Seiten hat und vor allem, welche vielseitigen Chancen er bietet", erklärt Jurymitglied Bernd Mestekemper. Die Rezepteinsendungen wurden von der Jury nach den Gesichtspunkten Idee, Umsetzbarkeit, Rezeptaufbau und Vollständigkeit des eingesandten Rezepts und Kreativität unter die Lupe genommen. „Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen“, berichtet Marketingleiterin Christina Herrmann von der Final-Auswahl. „Für eine gute Idee muss man aber einfach brennen – das haben die Kandidaten, die letztendlich in die engere Auswahl kamen, mit ihrer eingereichten Rezeptidee schon einmal gezeigt", so Herrmann weiter. Dennoch können nur vier Kandidaten ins Live backen kommen, um noch einmal vor den Juryaugen ihr Können unter Beweis zu stellen. Über den Einzug ins Finale können sich daher freuen: Charlotte Almus von der „Konditorei & Café Telgmann" aus Werne, Santa Stalnionyte von „Die Nascherei" aus Minden, Viktoria Nagli vom „Stadtcafé Reinke aus Riedlingen und das Duo Linda Josten von der „Konditorei Gingter" und Hannah Hoffmann von der „Konditorei Heinemann" beide aus Mönchengladbach.

Unsere Finalistinnen auf einen Blick

Ein wirklich optisches Highlight im Themenbereich „Minis - auf einen Biss" war die Rezeptidee „Apfel-Mousse-Törtchen" von Santa Stalnionyte. Die 20-jährige Auszubildende befindet sich derzeit im 2. Lehrjahr zur Konditorin bei „Die Nascherei" aus Minden. Auch die Zweite im Bunde des gleichen Themenbereiches Viktoria Nagli konnte mit der Optik in Verbindung mit dem Geschmack ihrer Rezeptidee „Kozaken-Mütze" die Fachjury überzeugen. Momentan steckt die 31-jährige noch bei dem Stadtcafé Reinke aus Riedlingen in der Ausbildung zur Konditorin und ist im 2. Lehrjahr. Bei dem Thema „Klassiker neu interpretiert" hat das Duo Linda Josten und Hannah Hoffmann mit ihrer Rezeptidee „Helle & dunkle Schoko-Schweineöhrchen" beim Thema genau ins Schwarze getroffen, denn das Schweineohr ist wirklich ein wahrer Klassiker. Die beiden 20- und 22-jährigen Azubinen sind beide im 2. Lehrjahr. Mit ihrer Rezeptidee „Karibische Eierschecke" überzeugte die letzte Finalistin Charlotte Almus in der Kategorie„ Klassiker neu interpretiert" durch den absolut runden Geschmack und der karibischen Frische ihres Rezeptes. Die 20-jährige Auszubildende befindet sich ebenfalls im 2.Lehrjahr in der Konditorei Telgmann aus Werne.

Preisverleihung auf der Südback

Alle vier Finalistinnen erhalten nun bereits ein Preisgeld von je 500 Euro. Wer allerdings den diesjährigen Hauptgewinn von 2.000 Euro einfährt, wissen wir erst nach dem großen Live backen in Herford am 4. August 2017 und wird auch erst auf der Südback im großen Finale verraten. Passend dazu wird es auch wieder einen Echtzeit-Ticker zu Endausscheidung auf www.facebook.com/BackStarContest geben.

 

Über Vandemoortele

Vandemoortele wurde 1899 als belgisches Familienunternehmen gegründet und ist seitdem Zeit kontinuierlich weiterentwickelt und ist stetig gewachsen. In den letzten zwei Jahrzehnten haben wir uns zu einem europäischen Lebensmittelunternehmen mit führenden Positionen in zwei Produktkategorien entwickelt: Backwaren (BP) und Margarinen, Kulinarische Öle und Fette (MCOF).

Im Jahr 2021 erwirtschaftete Vandemoortele mit 4.800 (fest angestellten und zeitweiligen) Mitarbeitern einen Umsatz von rund 1,3 Milliarden Euro. Der Hauptsitz der Vandemoortele-Gruppe befindet sich in Gent, Belgien. Wir sind in 12 europäischen Ländern sowie in den Vereinigten Staaten mit eigenen Vertriebsorganisationen vertreten. Wir verfügen über mehr als 28 hochmoderne Produktionsstätten in ganz Europa, um die Nähe zu allen unseren Schlüsselmärkten zu gewährleisten. Europa aus exportieren wir unsere Produkte in 95 Länder weltweit.

Neuigkeiten & Pressemitteilungen

Nina Sturm
Nina.Sturm@vandemoortele.com

+495221767157